Guild Wars

Happy Birthday!

Nur wenige MMORPG haben es abseits von "WoW" geschafft sich durchzusetzen. NCsofts Guild Wars wurde lediglich 2 Monate später als World of Warcraft veröffentlicht und baute sich in den letzten drei Jahren stetig eine treue Community auf.

Anlässlich des dreijährigen Jubiläums möchten auch wir NCSOFT gratulieren. MMORPG haben es heutzutage schwer genug. Der Markt ist einfach voll ausgelastet.

Die Macher von Guild Wars waren übrigens nicht untätig in diesen drei Jahren. Ganz drei Erweiterungen wurden veröffentlicht. "Factions" zielte hierbei auf den asiatischen Markt, und so verwunderte es nicht, dass das Szenario sich an China orientierte. Danach folgte Guild Wars: Nightfall, welches stillistisch mehr in den Orient passte. Pyramiden, Savannen und schwarze Hautbemahlung. Erst im letzten Jahr folgte das erste, echte Addon: Guild Wars Eye of the North. (Gwen) Dieses knüpft nahtlos an die Geschichte des Erstlings an, in welchem das Königreich Ascalon von den Charr heimgesucht wurde.

Guild Wars: Eye of the North soll zudem den Übergang zu "Guild Wars 2" perfekt machen. So können viele Erfolge, Titel und vielleicht auch Zauber übernommen werden.

Termin von Guild Wars 2 ist bis dato noch unklar. Eventuell Ende diesen Jahres.

Was Guild Wars auseichnet, das ist das kostenlose Online Gaming. Und auch wenn "GW" kein echtes MMO ist, in Sachen PvP insbesondere braucht man sich nicht hinter Blizzard verstecken. Ganz im Gegenteil. Viele Inhalte wie die Arena, massive HP Zahlen oder ähnliches wurden sogar von "WoW" später (mit Burning Crusade) kopiert. Mit hohen Preisgeldern und Weltmeisterschaften hat NCSOFT bereits einiges geboten. Auch der eSport kommt also nichtzu kurz. Und entsprechende Events zu allen gängigen Feiertagen werden wie in jedem anderen Online Rollenspiel entsprechend zelebriert. Zu Weihnachten, Ostern, Halloween und Co. fährt das Spiel eine Vielzahl an Bonusitems, Quests und Festschmuck in Städten auf. 

Eine tolle Bilanz für 3 Jahre! Weiter so.

News NULL