Konami beantragt Markenschutz für Silent Hill

Neues Spiel geplant?

Michael Sosinka

Konami hat zwar in Kanada den Markenschutz für "Silent Hill" beantragt, aber man sollte sich deswegen keine grossen Hoffnungen machen.

Konami Digital Entertainment hat bereits am 25. Juli 2019 beim Canadian Intellectual Property Office den Markenschutz für "Silent Hill" beantragt, auch für den Bereich der Videospiele. Nun könnte man durchaus vermuten, dass ein neues Spiel oder ein Reboot geplant ist.

Doch viel wahrscheinlicher ist, dass es Konami einfach nur darum geht, den Markenschutz nicht zu verlieren. Das japanische Unternehmen hat in Kanada zum letzten Mal am 28. Mai 2003 den Markenschutz für "Silent Hill" beantragt, wobei dieser am 6. Dezember 2019 abläuft.