Microsoft kündigt HoloLens 2 an

Grösseres Sichtfeld & mehr Tragekomfort

Microsoft hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona die AR-Brille HoloLens 2 angekündigt. Für Spiele ist der Spaß jedoch nicht gedacht.

Auf der Microsoft-Pressekonferenz im Rahmen des Mobile World Congress 2019 in Barcelona kündigten CEO Satya Nadella, Corporate Vice President Azure Julia White und Technical Fellow Alex Kipman die AR-Brille HoloLens 2 (Augmented Reality) an. HoloLens 2 wird im Laufe des Jahres zunächst in den USA, Japan, China, Deutschland, Kanada, Großbritannien, Irland, Frankreich, Australien und Neuseeland zu einem Preis von 3.500 US-Dollar verfügbar sein.

HoloLens 2 ist vorrangig für den Arbeitsplatz und Geschäftskunden gedacht. Spiele und Entertainment-Anwendungen sind im Gegensat zum Vorgänger momentan kein Thema. Für das erste HoloLens wurde beispielsweise noch "Minecraft" gezeigt. Die Unreal Engine 4 wird zwar unterstützt, aber das steht zum Beispiel in Verbindung mit der Visualisierung von Konstruktionen.

HoloLens 2 hat ein doppelt so großes Sichtfeld wie der Vorgänger, doch noch immer werden nicht alle Bereiche ausgefüllt. Die Auflösung sowie die Gestenerkennung haben sich ebenfalls verbessert, wobei ein sogenanntes MEMS-Display (mikroelektromechanisches System) zum Einsatz kommt. Für die nötige Leistung sorgen ein Qualcomm Snapdragon 850 (SoC) und eine von Microsoft entwickelte Holographic Processing Unit. Die offizielle Seite liefert weitere Infos.

Michael Sosinka News