Total War: Warhammer zum Launch mit Server-Problemen

SEGA nennt Lösungsvorschläge [Update: Hotfix veröffentlicht]

Teileweise überlastete Server von "Total War: Warhammer" sorgen bei einigen Spielern für Abstürze. SEGA hat Lösungsvorschläge.

Screenshot

"Total War: Warhammer" ist heute für den PC gestartet und die Server sind seit einigen Stunden ebenfalls online. Der große Ansturm hat leider für Überlastungen gesorgt. Einige Spieler berichten in diesem Zusammenhang von Abstürzen. SEGA ist sich des Problems jedoch bewusst.

Der Publisher empfiehlt betroffenen Spielern mit Verbindungsproblemen, Steam im Offline-Modus neu zu starten. Außerdem kann man noch versuchen, den Steam-Game-Cache zu verifizieren. Grundsätzlich ist es zudem nicht verkehrt, die Grafikkartentreiber auf den neuesten Stand zu bringen, Server-Probleme hin oder her.

Ansonsten sollte der Kundendienst benachrichtigt werden, heißt es. Derzeit (Stand: 15:25 Uhr) sind über 62.000 Spieler in "Total War: Warhammer" online. Das ist Platz 3 der aktuellen Steam-Rangliste.

Update: SEGA und Creative Assembly haben mittlerweile einen zirka 100 MB großen Hotfix veröffentlicht, der verhindern soll, dass das Spiel nach dem Start lange Zeit hängen bleibt und die Multiplayer-Server-Liste nicht reagiert. Als Grund für die Probleme wird die unerwartet hohen Serverlast genannt.

News Michael Sosinka