Weltraumsimulation Into The Stars angekündigt

Ex-Battlefield-Entwickler gründen neues Studio

Mit "Into The Stars" ist eine neue und vielversprechende Weltraumsimulation in der Entwicklung, die von ehemaligen Mitgliedern von DICE stammt.

Weltraumspiele sind momentan hoch im Kurs, man denke nur an "Elite: Dangerous", "Star Citizen" oder "No Man's Sky." Ehemalige Entwickler von DICE haben mit Fugitive Games ein neues Studio gegründet, um das Weltraumerkundungsspiel "Into The Stars" im Sommer 2015 für den PC und Mac zu veröffentlichen. Das Projekt wurde bisher auf konventionelle Weise finanziert, aber für den letzten Feinschliff wollen die Macher mindestens 85.000 US-Dollar via Kickstarter einsammeln. Noch sind 29 Tage übrig und es sind bereits jetzt mehr als 30.000 US-Dollar zusammengekommen.

In "Into The Stars" erkundet man den Weltraum, sucht nach Ressourcen und verwaltet das eigene Raumschiff samt Crew, die auch sterben kann. Ziel ist es, eine neue Heimat für die Menschheit zu finden. Auf dem Weg zum neuen Planeten lauern viele Gefahren und man trifft ebenfalls auf Aliens. Die beteiligten Entwickler haben an der "Battlefield"-Serie, "Shadows of the Damned" oder "Earth Defense Force" mitgewirkt. Für den Soundtrack wurde Jack Wall verpflichtet, der schon die Musik für "Mass Effect" erstellt hat.

News Michael Sosinka