Entwickler denken über Fortsetzung von Mighty No. 9 nach

Grund für die vielen Verschiebungen

"Mighty No. 9" ist noch gar nicht erhältlich, aber Keiji Inafune und sein Team denken bereits über eine Fortsetzung des Plattformers nach.

Screenshot

"Mighty No. 9" wird nach sehr vielen Verschiebungen endlich am 24. Juni 2016 für Xbox One, PlayStation 4, Wii U, PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Die PS Vita und der 3DS werden allerdings zu einem späteren Zeitpunkt versorgt. Obwohl der Plattformer noch gar nicht veröffentlicht wurde, hat der Schöpfer des Spiels, Keiji Inafune, verraten, dass man sich bereits Gedanken über einen Nachfolger macht. Das Team würde ein zweites Spiel am liebsten auch dann entwickeln, wenn sich "Mighty No. 9" nicht besonders gut verkaufen sollte.

Hinzu kommt noch, dass "Mighty No. 9" nicht nur ein Spiel darstellt, Comcept plant ebenfalls einen Anime und einen Live-Action-Film. Keiji Inafune hat außerdem erklärt, warum "Mighty No. 9" so oft verschoben wurde. Die Entwickler haben sich einfach überhoben, den Titel für so viele Plattformen gleichzeitig zu veröffentlichen. Aber das war eine gute Lernerfahrung, meint Keiji Inafune.

News Michael Sosinka