Final Fantasy VII Remake nutzt nicht die Luminous Engine

Aber was dann?

Das Remake von "Final Fantasy VII" setzt nicht wie "Final Fantasy XV" auf die Luminous Engine. Das hat der Game Director Hajime Tabata bestätigt.

Screenshot

Die Luminous Engine wurde eigentlich entwickelt, um vor allem die "Final Fantasy"-Reihe und auch andere Spiele von Square Enix in Szene zu setzen, aber es kommt immer häufiger vor, dass andere Technologien genutzt werden. "Final Fantasy XV" setzt zwar noch auf die Luminous Engine, doch wie der Game Director Hajime Tabata auf der Gamescom 2015 bestätigt hat, kommt sie im Remake von "Final Fantasy VII" nicht zum Einsatz.

Er ließ jedoch offen, welcher Grafikmotor stattdessen für "Final Fantasy VII" verwendet wird, das bisher nur für die PlayStation 4 angekündigt wurde. "Kingdom Hearts 3" sollte ursprünglich ebenfalls die Luminous Engine nutzen, aber Square Enix hat sich dann doch für die Unreal Engine 4 von Epic Games entschieden.

News Michael Sosinka