God of War 4 in Ägypten?

War als Setting im Gespräch

"God of War 4" findet in einem nordischen Setting statt, aber die Entwickler haben ebenfalls über Ägypten als Schauplatz nachgedacht.

Screenshot

Wie wir auf der E3 2016 erfahren haben, haben die Entwickler dem neuen "God of War 4" (eigentlich wird es nur als "God of War" bezeichnet) ein nordisches Setting spendiert. Laut dem Creative Director Cory Barlog war jedoch durchaus im Gespräch, die ägyptische Mythologie als Thema zu verwenden, da sie wie Griechenland den Inbegriff von Göttern auf Erden darstellt. Außerdem gab es in Ägypten eine blühende Zivilisation mit beeindruckenden Bauwerken, die man hätte verwenden können.

Wie Cory Barlog ergänzte, war die Hälfte des Teams für dieses Setting. Letztendlich hat sich Sony Santa Monica dagegen entschieden hat, um den Fokus lieber auf den Charakter Kratos und die Beziehung zu seinem Sohn zu legen. Ägypten hätte davon nur abgelenkt, heißt es. Da hilft also das isolierte und kalte Gebiet, in dem "God of War 4" jetzt stattfindet. Das neue Abenteuer wird exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen, aber ein Termin wurde bisher nicht genannt. Vor 2017 ist nicht mit "God of War 4" zu rechnen.

News Michael Sosinka