Neuer Trailer zu Drawn to Death

David Jaffe rechnet mit negativen Kommentaren ab

"Drawn to Death" hat zwar einen sehr außergewöhnlichen Grafikstil, aber der Arena-Shooter hat von den Spielern auch viele negative Kommentare bekommen. Mit denen rechnet nun ein Trailer ab.

David Jaffe ("Twisted Metal" und "God of War") hat auf der PlayStation Experience angekündigt, dass er mit seinem Studio "The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency" und Sony San Diego an dem Multiplayer-Arena-Shooter "Drawn to Death" für die PlayStation 4 arbeitet. Der Grafikstil, der dem Notizblock eines Teenagers entstammt, ist zwar sehr kreativ, aber dass man es wieder mit einem Arena-Shooter zu tun bekommt, hat nicht unbedingt alle Spieler begeistert.

David Jaffe hat jetzt einen neuen Trailer zu "Drawn to Death" veröffentlicht, der mit den negativen Kommentaren der Spieler abrechnet. Es werden einige Beispiel gezeigt und am Ende heißt es: "Thanks for the Comments! #gof**kyourself." Das ist natürlich typisch David Jaffe, der kein Blatt vor den Mund nimmt. Jetzt muss einfach abgewartet werden, ob und wie positiv sich "Drawn to Death" von anderen Spielen dieser Art abheben kann.

News Michael Sosinka