Vermisste Game Awards Trophäe aufgetaucht

Erhält Celeste-Studio mit vier Jahren Verspätung

Auf den Game Awards von 2018 gewann Extremely OK Games mit ihrem Spiel "Celeste" in der Kategorie "bestes unabhängiges Spiel". Es hieß, die Trophäe werde dem Studio nachgesendet, allerdings sollte diese ihren Weg nicht in die Hallen des Studios schaffen. Der Verbleib der von Ninja überreichten Statue blieb ungeklärt. Als der Streamer PrestigeIsKey vor Kurzem ein Replikat eines Awards für sein Regal kaufen wollte, fand er die originale Trophäe auf Ebay, gelistet für 500 US-Dollar.

Der Streamer unter dem bürgerlichen Namen Ryan B. war zuerst skeptisch, ist das Risiko jedoch eingegangen und erwarb die Statue für 375 US-Dollar. Er staunte, als sich die Figur mit unbekanntem Ursprung als der echte Award entpuppte. PrestigeIsKey bot dem Studio an, den Award per Post zu senden und bekam zusätzlich zu den Kosten ein paar signierte "Celeste"-Kopien als Dankeschön.

Karl Wojciechowski News