Torbjörn in Konsolen-Version von Overwatch zu stark

Wird mit Update abgeschwächt

Torbjörn ist mit seinen Geschütztürmen in der Konsolen-Version von "Overwatch" zu genau. Deswegen wird er im nächsten Update generft.

Screenshot

Konsolen-Spieler von "Overwatch" beschweren sich darüber, dass Torbjörn mit seinen Geschütztürmen zu stark ist. Der Game Director Jeff Kaplan hat sich bereits dazu geäußert und bestätigt, dass das Balancing im nächsten Update im Juli 2016 entsprechend angepasst wird.

So werden die Türme 30 Prozent weniger Schaden verursachen. Das betrifft allerdings nur die Xbox One und die PlayStation 4. Die PC-Version von "Overwatch" wird in diesem Punkt nicht verändert. Die Türme sind zu genau für Konsolen-Spieler, die mit Gamepads unterwegs sind. Die Steuerung mit Maus und Tastatur ist hingegen präziser, weswegen die Balance nicht gestört wird. Das Update wird zwischen Mitte und Ende Juli 2016 erscheinen.

News Michael Sosinka