Crossplay für Overwatch im Gespräch

Blizzard in Kontakt mit Sony & Microsoft

Blizzard Entertainment ist durchaus gewillt, Crossplay für "Overwatch" umzusetzen. Wann oder ob das passieren wird, ist nicht bekannt.

Screenshot

Crossplay für "Overwatch" könnte irgendwann durchaus Realität werden. Der Game-Director Jeff Kaplan sagte auf der BlizzCon 2018: "Wir sind super aufgeregt darüber, was mit dem Crossplay in allen möglichen Spielen, von Rocket League bis hin zu Fortnite, vor sich geht. Wir sind ständig in Gesprächen mit Microsoft und Sony, um zu sehen, wo sie sich befinden und was der Stand der Dinge ist. Es ist etwas, das für uns sehr spannend wäre."

Er ergänzte: "Wir führen definitiv Gespräche darüber, dass wir daran interessiert sind. Es ist sehr kompliziert - aus technologischer Sicht, aus spielerischer Sicht und aus Sicht der Geschäftsbeziehungen. Aber wir würden uns freuen, all diese Herausforderungen anzugehen. Wir würden es gerne versuchen. Wir sind Spieler. 'Warum können meine Freunde auf diesem System oder diesem System nicht zusammen spielen?' Wir haben Verständnis dafür, wir wollen das auch." Microsofts Mike Ybarra antwortete jedenfalls mit einem "lasst es uns machen".

Michael Sosinka News