Neue Charaktere für Overwatch bestätigt

Macht euch bereit für Mei, Genji und D.Va

Im Gegensatz zu früheren Vermutungen wird "Overwatch" zu einem festen Preis verkauft. Sowohl in einer Collector's Edition, wie auch in einer normalen Boxed-Version. Auf der derzeit in den USA stattfindenden Blizzcon wurden nun drei zusätzliche Charaktere enthüllt.

Screenshot

Aktuell verfügt das Spiel über 18 wählbare Charaktere. Hinzu kommen nun drei neue Figuren - Mei, Genji und D.Va - die sich alle unterschiedlich spielen und "Overwatch" mit noch mehr Diversität versorgen.

Mei: Sie ist dazu in der Lage Feinde zu verlangsamen und sich selbst zugunsten einer Gesundheitsregenaration einzufrieren. Setzt sie ihre Ultimate-Attacke ein, lässt sich ein großes Gebiet mit einem AoE-Effekt stark verlangsamen. Darüber hinaus verfügt Mei über eine Eiswand, die sie sowohl zum Schutz, als auch Plattform zum Erreichen von höherliegenden Bereichen nutzen kann.

Genji: Ein Cyborg-Ninja, der sich zwischen Reaper und Tracer einordnen lässt. Nutzt er seinen Standard-Angriff, bewirft er seine Feinde mit Wurfsternen. Doch auch wenn diese Attacke sehr stark ist, wird hier eine hohe Treffsicherheit benötigt. Hinzukommt eine etwas längere Cooldown-Phase. Seine deflect-Fähigkeit erlaubt es ihm glücklicherweise ganze Attacken zurückzuwerfen. Wie beispielsweise Pharas Ultimate. Genji eignet sich am Besten als jemand, der stets von der Flanke kommt und seine Teammitglieder unterstützt.

D.Va: D.Va bietet gleich zwei unterschiedliche "Charakterzüge". Zum einen startet sie das Spiel in einer Mech-Rüstung, kann aber auch ohne die Kampfpanzerung am Geschehen teilnehmen. In der Rüstung dient sie als konstanter Damage-Dealer, was dank genutzter Minigun nicht all zu schwer fällt. Dennoch ist die Nutzung des Maschinengewehrs mit Vorsicht zu genießen. In Verwendung verlangsamt sich ihr Movement. Interessanterweise ist D.Vas Ultimate die Selbstzerstörung der Mech-Panzerung, die die bis dato größte Explosion des gesamten Spiels darstellt. Doch auch ohne metallene Hülle, weiß sich D.Va zu wehren. Hier verfügt sie über eine Pistole und ist extrem agil und sehr schnell. Ihre Ultimate-Attacke sorgt zudem dafür, dass sie erneut eine Mech-Rüstung beschwören kann. Ergo: Lange genug am Leben bleiben!

News Florian_Merz