Blizzard arbeitet am Matchmaking von Overwatch

"Avoid This Player"-Option wird entfernt

Blizzard Entertainment schafft in "Overwatch" die "Avoid This Player"-Option ab, weil sie oft nicht so verwendet wurde, wie eigentlich vorgesehen.

Screenshot

Blizzard Entertainment widmet sich jetzt dem Matchmaking-System von "Overwatch" und entfernt dabei die "Avoid This Player"-Option, die eigentlich ein sinnvolles Feature ist. Damit kann man Spieler meiden, mit denen man schlechte Erfahrungen gemacht hat, weil sie sich zum Beispiel daneben benommen haben und beleidigend wurden. Das funktioniert aber nur, wenn das Ganze entsprechend dem Sinn genutzt wird. Leider ist das oft nicht der Fall.

Blizzard Entertainment berichtet jetzt von einem Spieler, der von hunderten von anderen Gamern gemieden wird. Allerdings nicht weil er ein unfreundlicher Zeitgenosse ist, er ist einfach einer der besten Widowmaker-Spieler. Um nicht gegen ihn zu verlieren, wird er einfach mit der "Avoid This Player"-Option gemieden, was natürlich nicht so gedacht war.

Für den Widowmaker-Spieler ergibt sich, dass er beim Matchmaking unter Umständen sehr lange warten muss und dann wird er auch noch mit Anfängern vermittelt, weil sich nicht genügend Teilnehmer auf einem höheren Niveau finden lassen. Deswegen wird das Feature entfernt, während Blizzard Entertainment weiter das Matchmaking-System verbessern will.

News Michael Sosinka