Erscheint Battlecry noch?

Bethesda unzufrieden

Bethesda ist mit dem Free-2-Play-Spiel "Battlecry" unzufrieden, weswegen untersucht wird, wie die Qualität verbessert werden kann.

Mit einer Kombination aus Third-Person-Action und rasanten Feuergefechten soll "Battlecry" ein neues Spielerlebnis mit packenden Teamkämpfen und intensiver taktischer Kriegsführung bieten, so das bisherige Versprechen. Das Free-2-Play-Spiel für den PC hat sich zuletzt aber sehr rar gemacht, was einen Grund hat: Bethesda zweifelt nämlich an dem Titel.

In einem Statement sagte Bethesda: "Wir haben Sorgen, dass Battlecry nicht unsere Ziele erreicht, die wir für das Spiel festgelegt haben. Wir untersuchen gerade, welche Verbesserungen das Spiel benötigt, damit es unsere Qualitätsstandards erfüllt. Das Studio bleibt während dieses Prozesses mit mehreren Projekten beschäftigt." Das hört sich gar nicht gut an und nach diesen Worten ist unklar, ob "Battlecry" jemals veröffentlicht wird.

News Michael Sosinka