Cinematic-Trailer zu Total War: Attila

Das Römische Imperium vor dem Niedergang

SEGA und Creative Assembly haben einen neuen Cinematic-Trailer zu "Total War: Attila" veröffentlicht, in dem weitere Eindrücke von den Schlachten vermittelt werden.

Das Römische Imperium steht kurz vor dem Niedergang und Aggressoren entlang der Grenze wittern ihre Chance. Im aktuellen Cinematic-Trailer zu "Total War: Attila" nutzt deswegen das mächtige Sassaniden-Reich die Verwirrung, um die Nachbarreiche mit Krieg zu überziehen.

Laut SEGA wird "Total War: Attila" um neue Features in der Kriegsführung und der Truppenverwaltung ergänzt, was dem Strategiespiel zusätzliche Tiefe verleihen soll. "Der Spieler sieht sich mit neuen Herausforderungen konfrontiert, wie schwindender Truppenmoral im Angesicht hoher Verluste, illoyaler Generäle und dem Zusammenbrechen der Nahrungsversorgung," so der Publisher.

"Total War: Attila" wird am 17. Februar 2015 für den PC und Mac erscheinen. Vorbesteller erhalten den ersten DLC, das Kulturenpaket "Wikingervorfahren", kostenlos dazu. Der DLC fügt drei weitere spielbare Fraktionen hinzu: Dänen, Jüten und Gauten.

"Total War: Attila" bringt laut SEGA neue, aufregende Spielmechaniken mit sich, die viele grundlegende rundenbasierte und Echtzeit-Systeme der "Total War"-Reihe sowohl verbessern als auch erweitern. Die Welt verdunkelt sich, während Attilas Streitkräfte sich auf Ihr Heimatland stürzen, und erzeugt so eine einzigartige Perspektive der Überlebensstrategie.

News Michael Sosinka