Resident Evil Revelations 2

Koop-Modus nur offline und Spielszenen von der TGS 2014

Im Rahmen der Tokyo Game Show 2014 wurden ausführliche Gameplay-Szenen zu "Resident Evil: Revelations 2" präsentiert, die nun im Video bewundert werden dürfen. Außerdem wurde verraten, dass der Koop-Modus nur offline spielbar ist.

Das Survival-Horror-Spiel "Resident Evil: Revelations 2" wurde auf der Tokyo Game Show 2014 ausführlich vorgestellt und das umfangreiche Gameplay-Video mit neuen Spielszenen könnt ihr euch direkt bei uns anschauen. Das Video ist allerdings ein Mitschnitt der Livestream-Übertragung, weswegen die Qualität leider nicht optimal ausfällt.

An anderer Stelle wurde zwar verraten, dass "Resident Evil: Revelations 2" einen Koop-Modus haben wird, doch dieser wird nur offline spielbar sein. In der Singleplayer-Kampagne wird man zwischen Claire und Moira hin und her wechseln dürfen, während im Koop-Modus ein zweiter Spieler den anderen Charakter übernimmt.

Der Spruch "Evil is watching" bezieht sich übrigens darauf, dass die Protagonisten auf der Insel ständig von Kameras beobachtet werden. Außerdem heißt es, dass kein Bezug auf den ersten Teil genommen wird und somit keine Vorkenntnisse nötig sind. "Resident Evil: Revelations 2" wird Anfang 2015 für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und PC erscheinen

Die Fortsetzung des beliebten Horror-Spiels "Resident Evil: Revelations" kommt 2015 für die PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und den PC.

News Michael Sosinka