Dead Island 2 macht fantastische Fortschritte

Mobile-Game & mehr in Arbeit

Laut Koch Media macht "Dead Island 2" fantastische Fortschritte Fortschritte. Ausserdem sind weitere "Dead Island"-Projekte in der Entwicklung, darunter ein Mobile-Game.

Screenshot

Klemens Kundratitz, der CEO von Koch Media, hat verraten, dass die "Dead Island"-Marke als sehr wichtig erachtet wird. Zudem macht "Dead Island 2" offenbar sehr gute Fortschritte. "Dead Island ist eine Key-IP für uns. Sie macht uns in erster Linie bekannt. Wir haben grosse Pläne für das Franchise. Mehrere Projekte sind in der Entwicklung. Dead Island 2 wurde offensichtlich schon angekündigt und es macht fantastische Fortschritte bei Sumo Digital. Wir freuen uns darauf, den Fans das Spiel zu zeigen, wenn es bereit dafür ist," so Klemens Kundratitz.

Ausserdem hat er ein Mobile-Game zu "Dead Island" bestätigt, ohne näher ins Detail zu gehen: "Darüber hinaus kann ich sagen, dass wir für diese Marke ebenfalls an einem Mobile-Game arbeiten. Dazu werden wir schon bald etwas verraten. Das sind nur zwei Dinge, die mit der IP passieren. Wie ich schon sagte, das Franchise hat unsere volle Aufmerksamkeit."

Mehrere Monate nach den Ereignissen auf Banoi hat das US-Militär den goldenen Staat unter Quarantäne gestellt. Als Sperrgebiet wurde Kalifornien zu einem blutigen Paradies für all diejenigen, die ihre Häuser nicht verlassen wollten, und zu einem Action-Spielplatz für alle, die Ruhm, Abenteuer und einen Neuanfang für sich suchen. Durch die Kombination der klassischen Serien-Elemente eines fesselnden Nahkampfes und von Action- und Rollenspielelementen bietet Dead Island 2 verrückte und noch niemals zuvor gesehene handgefertigte Waffen und ausgefallene Charaktere, die den Spielern den markanten goldenen Staat bis hin zu den Promenaden des berühmten Venice Beach zeigen.

Michael Sosinka News