Wieder Entwicklerwechsel bei Dead Island 2

Deep Silver Dambuster Studios übernehmen

Michael Sosinka

Nach Yager Development und Sumo Digital kümmern sich nun die Deep Silver Dambuster Studios um "Dead Island 2".

THQ Nordic hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen einen weiteren Entwicklerwechsel bei "Dead Island 2" bestätigt. Zuletzt hat sich Sumo Digital um das Zombie-Game gekümmert (davor Yager Development), doch nun übernehmen die Deep Silver Dambuster Studios als Hauptentwickler die Verantwortung.

Bereits im Dezember 2018 kam das Gerücht auf, dass die Deep Silver Dambuster Studios übernommen haben, weswegen man davon ausgehen kann, dass der Entwicklerwechsel schon vor einiger Zeit vollzogen wurde. Weitere Infos nannte THQ Nodic nicht, weswegen unklar ist, wann "Dead Island 2" erscheinen wird.