Microsoft lobt Rise of the Tomb Raider

Erwartet, dass sich die Verkaufszahlen bis Weihnachten steigern

Wenn es um die Verkaufszahlen von "Rise of the Tomb Raider" geht, dann erwartet Microsoft, dass sie im Weihnachtsgeschäft noch gut zulegen werden.

Screenshot

Es wird ja immer wieder darüber berichtet, dass sich "Rise of the Tomb Raider" nicht ganz so gut verkauft, aber Microsofts Studios Marketing Group General Manager Aaron Greenberg hat sich nochmals zu dem Thema geäußert und klargestellt, dass man sehr zufrieden mit dem Spiel ist. Man ist erfreut über die vielen positiven Reaktionen der Spieler, die Reviews und die hohe Qualität des Titels. Für Aaron Greenberg ist "Rise of the Tomb Raider" eines der schönsten Spiele, die er jemals auf der Xbox One gesehen hat.

Allerdings gibt er auch zu, dass "Rise of the Tomb Raider" in einem ziemlich überfüllten Zeitraum veröffentlicht wurde. "Viele Leute haben Fallout 4 und Tomb Raider gekauft. Gleichzeitig wissen wir auch, dass viele Leute Tomb Raider gekauft haben und mit Fallout 4 noch warten, oder Fallout 4 geholt haben und mit Tomb Raider warten," so Aaron Greenberg. Mit anderen Worten: Microsoft geht davon aus, dass sich "Rise of the Tomb Raider" im Weihnachtsgeschäft und über das Jahr hinaus noch gut verkaufen wird, schließlich können die Gamer nicht alle Spiele zur selben Zeit erwerben. Zudem soll sich "Rise of the Tomb Raider" gut am Black Friday geschlagen haben.

News Michael Sosinka