Creative Director von Tomb Raider verlässt Crystal Dynamics

Nachfolger gesucht

Nach zirka einem Jahr hat Ian Milham, der Creative Director für die "Tomb Rader"-Serie, den Entwickler Crystal Dynamics wieder verlassen.

Screenshot

Ian Milham hat Crystal Dynamics schon Mitte September 2017 verlassen. Er wurde im letzten Jahr als Creative Director für die "Tomb Rader"-Serie verpflichtet. Nun hat er sich einigen ehemaligen Kollegen bei Outpost Games angeschlossen. Es wird vermutet, dass das nächste Spiel mit Lara Croft auf den Namen "Shadow of the Tomb Raider" hört, was allerdings noch nicht bestätigt wurde.

Crystal Dynamics sucht bereits nach einem Nachfolger für Ian Milham. Vielleicht wird es sogar eine Nachfolgerin, denn es werden Stimmen laut, die von Amy Hennig ("Uncharted") sprechen. Electronic Arts hat Visceral Games geschlossen und ihr Projekt, das neue "Star Wars"-Spiel, an ein anderes EA-Studio abgegeben, um es komplett umzukrempeln. Derzeit ist unklar, ob Amy Hennig bei EA bleiben wird.

"Rise of the Tomb Raider" ist der Nachfolger zum Tomb-Raider-Reboot aus dem Jahr 2013.

News Michael Sosinka