Verfilmung von Mortal Kombat

Neuer Regisseur im Gespräch

"Mortal Kombat" soll ein weiteres Mal verfilmt werden. Als Regisseur soll offenbar der Australier Simon McQuoid zur Tat schreiten.

Screenshot

Wie Variety berichtet, ist Simon McQuoid in Gesprächen mit New Line Cinema, um als Regisseur das neue "Mortal Kombat" zu verfilmen. James Wan ist der Producer des Werks, zusammen mit Michael Clear, Todd Garner und Jeremy Stein. Als Executive Producer tritt Lawrence Kasanoff auf. Greg Russo ist hingegen für das Drehbuch verantwortlich.

Der Australier Simon McQuoid ist vor allem als Regisseur von TV-Spots bekannt. Er hat schon an High-Profile-Kampagnen für "PlayStation", "Halo", "Range Rover", "Beats by Dre" und viele weitere Top-Marken gearbeitet. Man kann gespannt sein, ob er einen Film wie "Mortal Kombat" umsetzen kann. Einen Termin gibt es noch nicht.

"Mortal Kombat X" von den NetherRealm Studios setzt die brutale Beat 'em Up-Serie auf PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC fort.

Michael Sosinka News