SingStar geht komplett offline

Bereits Anfang 2020

Sony Interactive Entertainment schaltet im nächsten Jahr sämtliche "SingStar"-Server ab. Die Spiele lassen sich weiterhin offline nutzen.

Screenshot

Sony Interactive Entertainment hat bestätigt, dass am 1. Februar 2020 sämtliche "SingStar"-Server vom Netz gehen werden. Man wird keine Songs mehr kaufen können und auf die Online-Features verzichten müssen. Gekaufte "SingStar"-Spiele dürfen weiterhin im Offline-Modus genutzt werden, allerdings lassen sich nicht mehr alle Trophäen freischalten.

Zur Abschaltung wird gesagt: "Nach 15 unglaublichen Jahren haben wir die schwere Entscheidung getroffen, die SingStore-Server am 1. Februar 2020 zu schliessen. Nach diesem Termin können heruntergeladene Titel nach wie vor gespielt werden, aber Online- und Netzwerkfunktionen stehen nicht mehr zur Verfügung. Ausserdem können keine neuen Titel mehr im SingStore gekauft werden. Sämtliche SingStar-Inhalte, die auf SingStar.com geteilt wurden, werden gelöscht. PS3-Benutzer sollten sicherstellen, dass sie alle getätigten digitalen Käufe, die sie behalten möchten, bis zum 31. Januar 2020 auf ihr System herunterladen. PS3-Benutzer, die nach diesem Termin Inhalte löschen, können sie nicht erneut herunterladen."

Das sensationelle "SingStar"-Spiel der nächsten Generation steckt voller neuer Features. So können Sie beispielsweise Ihre eigene Titelliste zusammenstellen, indem Sie Lieder Ihrer Wahl aus dem SingStore herunterladen. Auf den SingStore kann unkompliziert innerhalb des Spiels zugegriffen werden, und Sie können sich die neuesten Lieder und Menü-Skins herunterladen.

Michael Sosinka News