H1Z1 startet auf PS4 mit Server-Problemen

Über 200.000 gleichzeitige Spieler

Das "Battle Royale"-Game "H1Z1" ist auf der PlayStation 4 mit teils massiven Server-Problemen gestartet. Das liegt an den über 200.000 gleichzeitig aktiven Spielern.

Screenshot

Das "Battle Royale"-Game "H1Z1" ist seit gestern kostenlos als Open-Beta auf der PlayStation 4 spielbar. Der Start verlief allerdings mit teils massiven Server-Problemen. Daybreak Games hat die Schwierigkeiten schnell bestätigt und Besserungen gelobt.

Die Server-Probleme haben einen Grund, denn wie die Entwickler bestätigt haben, wurden über 200.000 gleichzeitig aktive Spieler registriert. Deswegen werden auch mehr Server dazugeschaltet. Man kann gespannt sein, ob sich die Situation in den nächsten Tagen entspannen wird.

"H1Z1" ist ein neues Online-Action-Spiel aus dem Hause Sony Online Entertainment.

News Michael Sosinka