4A Games ist noch da

Zwei Projekte in Entwicklung

Die Macher von "Metro 2033" und "Metro: Last Light" existieren noch. 4A Games arbeitet derzeit an zwei bisher geheimen Projekten.

Screenshot

Von dem ukrainischen Studio 4A Games, das zuletzt im Jahr 2014 "Metro Redux" herausgebracht hat und mittlerweile von Malta aus agiert, haben wir schon lange nichts mehr gehört. Deswegen stellte sich auch die Frage, ob 4A Games überhaupt noch existiert. Zum Glück ist das weiterhin der Fall.

Die Macher haben sich jetzt zu Wort gemeldet und bestätigt, dass an zwei Projekten gewerkelt wird. Wie es heisst, wächst das Studio mittlerweile wieder an, doch leider können uns die Entwickler noch keine Details zu den neuen Spielen nennen. Das soll aber so schnell wie möglich passieren.

Eine Sammlung aus den Spielen "Metro 2033" und "Metro: Last Light" sowie allen bisher veröffentlichten Download-Inhalten. Als Vorlage für die Spielgeschichte dienen die Bücher des russischen Autors Dmitri Glukhovski.

News Michael Sosinka