Rocksteady nicht auf der E3 2019

Neues Spiel wird also nicht angekündigt

Rocksteady Games wird nicht auf der E3 2019 sein. Deswegen wird das Studio nicht das neue Spiel ankündigen, auf das viele Fans sehnsüchtig warten.

Screenshot

Rocksteady Games arbeitet zwar an einem neuen Projekt, aber was da genau in der Mache ist, ist leider noch nicht offiziell bekannt. Es wurde schon über "Suicide Squad" oder "Justice League" spekuliert, doch ob das stimmt, werden wir leider nicht in der nächsten Woche erfahren.

Der Studio-Chef Sefton Hill hat nämlich bestätigt, dass Rocksteady Games nicht zur E3 2019 nach Los Angeles reisen wird. Man bleibt stattdessen in London, um weiter am neuen Projekt zu arbeiten.

"Arkham Knight" schließt die "Arkham"-Reihe des dunklen Ritters ab.

Michael Sosinka News