Resident Evil

"Resident Evil"-Killer für Mord an Derek Blake eingesperrt

In England hat ein Trio einen Mord begangen. Dabei hatte einer der Täter vor der Polizei gestanden, das Spiel "Resident Evil" als Vorbild verwendet zu haben. Bei den Tätern handelt es sich um Zwei Männer und eine Frau.

ScreenshotDas Trio hatte das Opfer, einen 44 jährigen Mann, entführt, gefoltert und anschließend auf blutige Art und Weise getötet. Bei der Polizei machte einer der Täter die Aussage, dass es sich irgendwie "wie bei Resident Evil" anfühlte. Der Begriff selbst wird dabei nicht nur vom britischen Schmierenblatt Sun verwendet, auch seriöse Nachrichtenseiten nutzen den Begriff. Trotzdem des Kapitalverbrechens entflammte im Parlament keine Diskussion über Gewalt in Videospielen.

News Flo