PC Allgemein

Frankreichs neues Internet-Gesetz

Die Französische Regierung hat gestern ein neues Internetgesetz gegen Internet-Sünder (Piraten) verabschiedet. Demnach können Filesharer neu die Internetanbindung abgeschaltet werden.

Nach dem neu verabschiedeten Gesetz kann die neue Internet-Abteilung des Französischen Staates die Internetanbindung bei illegaler Nutzung bis zu einem Jahr abschalten.

Nach zwei Verwarnungen kann die neu gegründete Abteilung von den Providern verlangen, dass die Internetanbindung von illegalen Netznutzern abstellt. Dies ist bis zu einem Jahr möglich. Während dieser Zeit haben aber die "Nutzer" die Leitung weiterhin zu bezahlen.

Anscheinend ist aber noch nicht das letzte Wort gesprochen, da dies der Verfassung widerspricht (gemäss Radio DRS).

News Roger