Entwickler will einen Nachfolger zu Skies of Arcadia

Kann er SEGA überzeugen?

Michael Sosinka

Der Entwickler Kenji Hiruta versucht SEGA von einem Sequel zu "Skies of Arcadia" zu überzeugen. Ob ihm das gelingen wird?

Video auf YouTube ansehen

Könnte das Rollenspiel "Skies of Arcadia", das erstmals im Jahr 2000 für die Dreamcast veröffentlicht wurde, einen Nachfolger bekommen? Einer der originalen Entwickler, Kenji Hiruta, hat sich auf Twitter zu Wort gemeldet und bestätigt, dass er sehr gerne eine Sequel erschaffen würde.

Kenji Hiruta bietet nun an, einem Fan in Übersee eine Illustration der "Skies of Arcadia"-Künstlerin Itsuki Hoshi zusammen mit einem Autogramm zu schicken, um die Aufmerksamkeit des Publishers SEGA zu erregen. Wer sich für die signierte Skizze interessiert, braucht nur seinem Twitter-Account zu folgen und seinen Post zu retweeten. Ein Gewinner wird am Ende des Monats per Zufallsgenerator ermittelt.

-Ms.Itsuki Hoshi is the illustrator of Skies of Arcadia. (and is sooo elegant!)
-She agreed to give this autograph to an oversea fan.
-I'll pay the fee to send it.
-I believe that if this kind of movement expands a lot, SEGA may consider to develop the sequel.

— 蛭田健司 Kenji Hiruta (@k_h00) 13. Januar 2020