Valve

Rechner noch nicht stark genug für virtuelle Realität

Bereits in den 80er und 90er Jahren haben etliche Hersteller versucht, mittels technischer Hilfsmittel und anderen Dingen eine virtuelle Realität zu erschaffen. Wie Valve-Mitarbeiter Michael Abrash jedoch mitteilte, ist dazu mehr von Nöten, als nur ein starker PC.

ScreenshotLaut dem Valve-Ingenieur ist die aktuelle Latzen, die bei aktueller Hardware auftritt, einfach noch viel zu groß. Abrash gibt an, dass die Technik hier erst noch stark verbessert, wenn nicht gar irgendwann einen gigantischen Sprung nach vorne machen muss. Ohne diesen Schritt nach vorne, ist die aktuelle Technik eher ein grobschlächtiger Blog, denn eine Grundlage für die virtuelle Realität.

News Sharlet