Boiling Point: Road to Hell

US-Patch erschienen

Der Shooter "Boiling Point" ist mal wieder ein passendes Beispiel, wie man ein verbuggtes Spiel auf dem Markt bringen kann. In der "finalen" Version ruckelt bei den meisten Spielern das ganze Spiel und die KI verhält sich unlogisch. Dazu kommen noch nervende Bugs, wie der Fakt, dass man an manchen Stellen des Spiels einfach unter die Spielwelt fallen kann.

Um diesen Bugs nun endgültig ein Ende zu bereiten, veröffentlichte heute der Entwickler des Spiels ein erstes Update. Allerdings funktioniert dieses nur mit der US-Version. In den nächsten Tagen soll aber ein deutsches folgen.

Die Liste der Änderungen und den Download des Updates findet ihr bei den Links.

Links zur Meldung

News NULL