Modder-Szene von Vampire: The Masquerade - Bloodlines patcht unermüdlich weiter

Version 11.1 erschienen

"Vampire: The Masquerade - Bloodlines" ist für seine unermüdliche Modder-Szene bekannt. Das ursprünglich in einem katastrophalen Zustand erschienene Hauptspiel wurde erst durch inoffizielle Update-Projekte überhaupt erst spielbar. Über siebzehn Jahre nach dem Release wird der VTMB Unofficial Patch immer noch aktualisiert. Nachdem früher im Jahr die Version 11.0 erschienen war, steht nun 11.1 zum Download bereit.

Screenshot
Vampire: The Masquerade - Bloodlines

Der VTMB Unofficial Patch behebt nicht nur die Vielzahl an in dem RPG-Klassiker enthaltenen Bugs, sondern fügt optional auch zahlreiche Inhalte hinzu, welche in den Dateien zwar enthalten sind, es jedoch nicht ins Spiel geschafft haben. Dies umfasst "Quests, Level, Waffen, Items, Charaktere, Dialoge, Grafiken, Modelle, Sounds und originale Musik."

Das in der "Welt der Dunkelheit" angesiedelte Vampir-Rollenspiel soll auch einen zweiten Teil bekommen. Dieser ist jedoch von Schwierigkeiten in der Entwicklung geplagt, worüber wir euch zuletzt an dieser Stelle berichteten.

Screenshot

Karl Wojciechowski News