Capcom

Capcom erklärt die (zeitlichen) Exklusiven Titel auf Xbox 360

Also PS3 User ist man oft sehr verärgert über die Tatsache das selbst japanische Firmen wie Capcom oder Square Enix exklusive Titel für die Xbox 360 bringen, oder zumindest erst viel später erscheinen. Andersrum ärgern sich natürlich auch Xbox 360 User über PS3 exklusive Titel, doch diese stammen meistens aus Sonys hauseigenen Entwicklern und sind somit sehr verständlich.

Capcom Entwickler und Hauptmann hinter den Titeln wie Mega Man, Dead Rising und Lost Planet Keiji Inafune, hat nun erläutert warum die Xbox 360 mit einigen exklusiven Titel bedacht wurde.

"I think the success of these two titles was a major achievement for our company. That the Xbox 360 was such a big hit, and the products that we made for the overseas market were so well received was extraordinary," he says in a Capcom developer interview.*

"I think I can only get away with saying this now, but I really thought that the using the Xbox was only way to break into overseas markets, and I took that hypothesis all the way. In the end, I am very happy that I did so."*

Er denkt das die Xbox 360 ein Schlüssel für den westlichen Markt ist und Capcom dort weiter fuß fassen will. Dead Rising und Lost Planet waren direkt für den westlichen markt konzipiert und die 360 der einzige Weg in den Westen  Er hat die Hypothese vertreten und am Ende ist er froh so entschieden zu haben, da sich beide Titel als Millionenseller erwiesen haben.

News NULL