Command & Conquer 3: Tiberium Wars

Nachfolger in Arbeit?

Electronic Arts hat eine Umfrage online gestellt, in der es unter anderem um Wünsche und Vorstellung geht, die Spiele von einem Command & Conquer 4 erwarten. Dies lässt die Idee aufkommen, dass die Entwicklung daran bereits begonnen haben könnte.

Bislang dürfte man sich allerdings, wenn überhaupt, wohl noch in der Konzeptionsphase befinden. Denn ansonsten dürfte die Umfrage über Wünsche und Ideen von Spielern recht unsinnig sein.

Unter anderem geht es um die Idee RPG Elemente ins Spiel zu bringen oder massive Multiplayer-Schlachten führen zu können oder um riesige mobile Einheiten, die eine gesamte Basis ersetzen können.

Die von den Kritikern gelobte Command & Conquer(TM) (C&C)-Reihe kehrt nun mit Command & Conquer 3 Tiberium Wars(TM) (C&C 3) zurück. Wieder einmal definiert C&C 3 den Standard des Echtzeitstrategie-Genres neu und führt dich an den Ort zurück, an dem alles begann - das Tiberium-Universum. Im Jahr 2047 hat das Tiberium die gesamte Erde überzogen, die nun in Zonen, basierend auf dem Grad der Tiberium-Verseuchung, unterteilt ist. Blaue Zonen, die 20 % der gesamten Erdoberfläche einnehmen, stellen die letzte Zuflucht der zivilisierten Welt dar. Teilweise bewohnbare gelbe Zonen nehmen 50 % der Erdoberfläche ein. In diesen, vom Krieg gezeichneten und ökologisch verwüsteten Gebieten, lebt der Großteil der Bevölkerung. Die verbleibenden 30% des Planeten sind unbewohnbar - ein vom Tiberium geschaffenes Ödland, das von heftigen Ionenstürmen heimgesucht wird. Diese roten Zonen erinnern mehr an die Oberfläche eines fremden Planeten.

News Björn