Square Enix verbucht ausserorderntlichen Verlust

Luminous Productions soll sich auf qualitativ hochwertige AAA-Spiele konzentrieren

Luminous Productions, das neue Studio von Square Enix, soll sich auf große und qualitativ hochwertige AAA-Spiele konzentrieren. Das kostet Geld.

Screenshot

Square Enix hat mit Luminous Productions vor einiger Zeit ein neues Studio in Tokio gegründet. Es wird von Hajime Tabata geleitet, dem Director von "Final Fantasy XV". Da der Fokus von Luminous Productions auf große und qualitativ hochwertige AAA-Spiele umgestellt wurde, verbuchte Square Enix einen außerordentlichen Verlust.

Im Statement heißt es: "Nach einer eingehenden Überprüfung der Geschäftsstrategie der Luminous Productions Co. Ltd., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft, hat das Unternehmen beschlossen, die Entwicklungsanstrengungen der Tochtergesellschaft auf große, qualitativ hochwertige AAA-Spiele zu konzentrieren, die die Stärken der Tochtergesellschaft optimal nutzen. Diese Entscheidung führte zur Verbuchung eines außerordentlichen Verlustes in Höhe von 3,733 Millionen Yen."

Square Enix

Michael Sosinka News