Square Enix

Wer ein neues Chrono Trigger will muss zuerst das alte kaufen

Etwas verrückt ist es schon was Square Enix aktuell vollbringt. Chrono Trigger feierte sein Debut auf dem Super Nintendo und ist bis heute noch sehr beliebt. Nun hat Square Enix den Titel auch für den Nintendo DS veröffentlicht.

Die Neuauflange von Chrono Trigger auf dem DS bietet nur wenige Neuerungen, verkaufte sich allerdings 880.000 Mal, was eine beachtliche Summe ist die sich viele Spielepublisher wünschen würden.

Square Enix Senior Vice President Shinji Hashimoto hingegen ist nicht sonderlich beeindruckt von den Verkaufszahlen des Titels. Zudem gab es ein kleines Statement dazu welche Serien noch wieder aufgenommen werden, da nun Front Mission einen Nachfolger erhält.

Interviewer: "Wird Square Enix weitere geliebte Projekte and andere Entwickler abgeben, so wie es mit Front Mission der Fall ist?"

Hashimoto: "Welchen Titel haben sie im Kopf?"

Interviewer: "Natürlich Chrono Trigger"

Hashimoto: "Warum fragt jeder nach Chrono Trigger?" und lacht

Interviewer: "Es ist eine sehr beliebte Serie"

Hashimoto: "Das ist nicht das, was mir die Verkaufszahlen sagen. Wenn die Leute einen Nachfolger wünschen, sollten sie mehr kaufen"

Dabei bleibt allerdings zu erwähnen das Chrono Trigger bereits zuvor eine Neuauflage auf der PSone erhalten hat. Warum also sollte sich ein zum zweiten mal aufgekochter Kaffee Millionenfach verkaufen? *
*

News NULL