Square Enix

Square Enix kündigt Restrukturierung an

Wie aus heiterem Himmel kündigte Square Enix an, in den kommenden Tagen und Wochen die Firma verändern zu wollen. Zudem warnt der japanische Konzern davor, vorausgesagte Ziele nicht einhalten zu können.

ScreenshotAls Grund hierfür nannte Square Enix unerwartete Verkaufszahlen. Viele Spiele haben sich in den USA und Europa nicht wie erwartet verkauft. Dementsprechend ist auch mit einer Gewinneinbußen zu rechnen. Square Enxi verriet jedoch nicht, um welche Spiele oder Spiel es sich dabei handelt. "Tomb Raider" ist jedoch aufgrund seines Erfolgs davon ausgeschlossen. 

Das Unternehmen rechnet mit einem Verlust von 5 Millionen Yen. Angepeilt war ein Umsatz von 150 Millionen Yen. Dieser Betrag wurde nun jedoch nach unten auf 145 Millionen Yen korrigiert. 

Square Enix

News Flo