Square Enix

Final Fantasy-Schöper über mobile Plattformen

Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass sich "Final Fantasy"-Schöpfer Hironobu Sakaguchi von der Bühne der großen Konsolen verabschiedet hat und sich nun auf kleinere iOS-Projekte und mobile Entwicklungen konzentriert. Nun sprach er in einem Interview darüber, dass die mobilen Geräte konventionelle Konsolen schon bald vom Markt verdrängen werden.

Laut dem Gespräch ist Skaguchi der Meinung, wird sich der Videospielmarkt in die Richtung entwickeln, dass mehr Menschen unterwegs spielen werden. Auch die neue Hardware bietet nun die Möglichkeit, größere und komplexere Projekte für unterwegs zu realisieren.

Dabei macht er den Vergleich der Arcade-Automaten, wie diese ihren Weg in die Wohnzimmer der Welt und nun in die Hosentasche gefunden haben.

Square Enix

News Flo