Half-Life

Vorerst keine Verfilmung

Es ist kein Geheimnis, dass Game-Fans rund um die Welt sich endlich mal eine "Half-Life"-Verfilmung wünschen würden. Ein Mangel an Interesse seitens Hollywood ist aber nicht der springende Punkt.

Gabe Newell, CEO und Co-Gründer von Valve hat wieder einmal über eine mögliche Verfilmung von "Half-Life" gesprochen. Das liegt aber daran, dass Valve niemandem ausser sich selber traut.

"Es gaben einen Haufen Meetings mit Leuten aus Hollywood. Regisseure von dort wollten gerne "Half-Life"-Film machen, also hatten sie oder einige Talent Agencies irgendwelche Schreiber mitgebracht und die hatten uns ihre Stories gezeigt. Und diese waren dermassen schlecht. Ich meine brutal grässlich. Sie verstanden einfach nicht was "Half-Life" zu einem guten Spiel gemacht hat oder was sich ein Fan denn überhaupt wünschen würde."

Danach hätten sie sich gesagt, dass sie den Film nur selber machen wollen. Na dann hoffen wir das Beste...

News NULL