Fans entwickeln eigenes Metroid 64

Holen 'verlorenes Spiel' der 1990er nach

Die "Metroid"-Reihe hat Ableger für die unterschiedlichsten Konsolen bekommen. Einen Titel für die Nintendo 64 hat es allerdings nie gegeben. Yoshio Sakamoto sagte damals, er könne sich einfach nicht vorstellen, wie Samus in 3D-Umgebung aussehen könnte. Fans des Charakters mussten sich später vorerst mit dem Auftritt in dem ersten "Super Smash Bros." zufriedengeben. Samus kehrte erst ein paar Jahre später in "Metroid Prime" und "Metroid Fusion" für die GameCube und den GameBoy Advance zurück.

Wie Sakamoto konnten auch wir uns lange nicht vorstellen, wie ein "Metroid"-Spiel auf der 64-Bit Konsole ausgesehen hätte. Dieser Zustand gilt nun als beendet, denn Twitter-Nutzer Luto Akino teilt ein solches Projekt mit uns:

Basierend auf Unity 3D, sehen wir eine Version des damals ausgesetzten und potenziellen Titels, "Metroid 64". Das Projekt bringt alle Voraussetzungen für ein vollwertiges Spiel mit, auch wenn eigenen Angaben nach noch viel Arbeit auf dem Weg dahin zu erledigen bleibt. Anders als "Metroid Prime" sehen wir "Metroid 64" als einen 3D-Action-Plattformer, als glaubwürdig inszeniertes Spiel der N64-Generation aus den 1990er Jahren. Luto Akino gibt an, gemeinsam mit einer weiteren Person an dem Projekt zu arbeiten. Sie planen, das Projekt zukünftig zu veröffentlichen.

Karl Wojciechowski News