Epic Games

"Infinity Blade" ist das profitabelste Franchise

Neben den großen "Gears of War"-Blockbustern, hat sich Entwickler Epic Games in der Vergangenheit auch an der Entwicklung von hochklassigen Spielen für das iPhone und iPad versucht. Wie sich nun bekannt wurde sogar mit einem noch größeren Erfolg, als alle Produktionen zuvor.

ScreenshotIn einem Interview teilte Epic Games CEO Tim Sweeney den Kollegen von Gamasutra mit, dass "Infinity Blade" Epic Games' profitabelste Franchise überhaupt ist. Zum Beispiel erwirtschaftete der von Chair Entertainment entwickelte erste Teil 30 Millionen US-Dollar alleine im ersten Jahr. "Infinty Blade 2", welches erste Dezember 2011 veröffentlicht wurde, spülte bereits im ersten Monat nach Erscheinen über 5 Millionen US-Dollar in die Kassen.

Aktuell arbeitet Epic Games mit "Gears of War: Judgement" an einem weiteren Teil der Action-Serie.

News Flo