World of Warcraft

1,1 Millionen Spieler weniger!

Seit dem letzten Fiskaljahr hat Genreprimus "World of Warcraft" über 1,1 Millionen Abonnenten verloren. Somit sinkt die Zahl der aktiven Spieler auf unter 10 Millionen.

ScreenshotNoch im letzten Jahr konnte Blizzard über 10,2 aktive Spieler registrieren. Mittlerweile jedoch sind nur noch 9,1 Millionen Spieler in der Welt von Azeroth unterwegs. Insgesamt verlor das Onlinerollenspiel knapp 10 Prozent an Spielern. Grund für den Spielerschwund dürfte der mangelnde Umgang mit dem bestehenden Spiel sein, da Blizzard sich aktuell fast ausschließlich um die Betreuung und Fertigstellung von "World of Warcraft: Mists of Pandaria" kümmert.

Das erfolgreichste Online-Rollenspiel auf dem PC besticht durch intensives Gameplay und die größte Gamer-Community weltweit. World of WarCraft hat Maßstäbe gesetzt und fesselt täglich Millionen Gamer stundenlang an ihren PC.

News Flo