THQ

Neues Geschäftsmodell

DLCs sind bekanntlich umstritten. Nun gibt THQ bekannt, dass sie sich ein Geschäftsmodell nach dem Prinzip "Wenig Spiel, viel DLC" durchaus vorstellen können. Investoren sind verzückt, den Spielern gefällt's weniger.

Auf dem Goldmann Sachs Communacopia XIX Investoren Meeting hat THQ ein neues Modell vorgestellt.

Sie stellen sich vor in Zukunft keine "Vollversionen" sondern nur noch stark beschnittene Spiele zu verkaufen, dafür für weniger Geld. Durch Mikrotransaktionen und DLCs soll man die "Grundversion" des Spiels also erweitern.

News NULL