Vivendi Universal Interactive

Übernahme von den Swordfish Studios

Heute hat der renömierte Spiele-Publisher Vivendi Universal Interactive, welcher zuletzt einen bitteren Streit mit Valve um die Betreibsplattform "Steam" gefochten hat, bekannt gegeben, dass sie das kleine Entwickler-Studio "Swordfish Studios" übernehmen werden.

Zuletzt machte das Studio durch Konsolen-Titeln wie Baldurs Gate: Dark Alliance oder Champions: Return to Arms auf sich aufmerksam. Im Moment werkeln die Jungs noch an Brian Lara International Cricket 2005, welches noch über Codemasters gepublisht wird.
Zwei neue Projekte sind ebenfalls in Planung. Diese sollen dann natürlich über Vivendi erscheinen.

NULL News
ege