Blizzard schafft Battle.net ab

Bekommt neuen Namen

Der Name des Online-Dienstes Battle.net wird geändert. Ansonsten müssen wir uns auf keine grosse Umstellung gefasst machen.

Screenshot

Blizzard Entertainment hat bekannt gegeben, dass man den Namen des Online-Dienstes Battle.net nach 20 Jahren abschaffen wird. Allerdings müsst ihr euch keine Sorgen machen, denn die Technologie dahinter bleibt bestehen. Es geht eigentlich nur um die Bezeichnung. Es wird weiterhin das zentrale Nervensystem für die Blizzard-Spiele geben.

Das Studio will künftig alle Dienste unter dem Namen Blizzard zusammenführen. Mit Blizzard Streaming und Blizzard Voice hat es bereits begonnen. Wenn es um das Battle.net geht, dann müssen wir uns in Zukunft an Blizzard Tech gewöhnen. Durch den einheitlichen Gebrauch der Bezeichnungen will Blizzard Entertainment einer Verwirrung beim Kunden vermeiden. Die Teilung zwischen Blizzard und Battle.net sei vielen Nutzern unverständlich, heisst es.

News Michael Sosinka