Bigben bringt Tour de France-Spiele heraus

Partnerschaft mit der A.S.O.

Der Publisher wird die "Tour de France"- und "Pro Cycling Manager"-Franchises veröffentlichen. Der Entwickler ist Cyanide.

Screenshot

Nach der Übernahme des Entwicklungsstudios Cyanide und Abschluss einer Partnerschaft mit der A.S.O. gab Bigben heute bekannt, dass die "Tour de France"- und "Pro Cycling Manager"-Franchises Teil des Bigben-Line-Ups sein werden. Für dieses Jahr sind entsprechende Titel vorgesehen. "Sportspiele waren stets ein bedeutender Teil von Bigbens Katalog. Wir freuen uns daher besonders, diese tollen Radsport-Titel zu veröffentlichen, durch die wir als Publisher gut aufgestellt sind," erläutert Benoît Clerc, Head of Publishing bei Bigben.

"Tour de France und Pro Cycling Manager sind seit Langem etablierte Franchises unseres Studios und werden jedes Jahr von einer wachsenden Fangemeinde erwartet. Daher freuen wir uns besonders, dass wir in 2019 von Bigbens Expertise bei Sportsimulationen profitieren können," so Patrick Pligersdorffer, CEO von Cyanide.

Christian Prudhomme, Leiter der von der A.S.O. organisierten "Tour de France", fügt hinzu: "Die Tour de France ist das ultimative Sportereignis für jeden. Das Rennen geht dort entlang, wo die Menschen sind - direkt dort entlang, wo sie wohnen. Davon kann man sonst nur träumen. Das Tour de France-Spiel verlängert die echte Rennerfahrung. Es ist für alle Altersgruppen geeignet und ermöglicht den Spielern, Teil des größten Radrennens der Welt zu sein und virtuell daran teilzunehmen."

Michael Sosinka News