Bigben Interactive kauft Cyanide Studio

Die Macher Styx & Blood Bowl

Michael Sosinka

Bigben Interactive hat Cyanide Studio übernommen. Das sind zum Beispiel die Macher der "Styx"- und "Blood Bowl"-Serie.

Bigben Interactive hat 100 Prozent von Cyanide Studio übernommen, inklusive diverser Assets und Marken. Das hat den Publisher, der sein Geschäft im Bereich der Videospiele ausbauen will, 20 Millionen Euro gekostet. Cyanide Studio kennt man von vielen bekannten Titeln, darunter die "Styx"- und "Blood Bowl"-Serie.

Cyanide Studio arbeitet derzeit an "Call of Cthulhu: The Official Video Game" und "Werewolf The Apocalpyse: The Official Video Game", die beide noch über Focus Home Interactive erscheinen werden. Darüber hinaus sind allerdings noch neun weitere Projekte für alle möglichen Plattformen in der Mache.