Morrowind bekommt wahrscheinlich kein Remaster

Todd Howard ist dagegen

Die Chancen stehen offenbar nicht besonders gut, dass Bethesda ein Remaster zu "The Elder Scrolls 3: Morrowind" veröffentlichen wird.

Screenshot

Der Rollenspiel-Klassiker "The Elder Scrolls 3: Morrowind" wird wahrscheinlich nie ein Remaster bekommen. Todd Howard, der Director der Bethesda Game Studios, hat sich jedenfalls dagegen ausgesprochen. "Für Skyrim Remastered haben wir bereits einige Arbeiten gemacht, aber es war optisch schon ziemlich nah dran. Für so etwas wie Morrowind ist meine persönliche Präferenz, es nicht zu remastern," so der Mann. Der Aufwand wäre also zu groß, ein solches Spiel neu aufzulegen.

Todd Howard ergänzte: "Ich bin froh, dass man Morrowind jetzt auf einer Xbox One spielen kann, da sie abwärtskompatibel ist. Ich bin wirklich froh, dass Microsoft, Sony, Nintendo und andere es den Leuten leichter machen, die Spiele so zu spielen, wie sie damals gespielt wurden. Ich ziehe das den Remasters eigentlich vor. Ich möchte, dass du Morrowind so spielst, wie es damals war. Ich denke, dass das Alter ein Teil der Identität ist."

Michael Sosinka News