JoWooD

Schon wieder Verluste

Als Aktionär von JoWooD hat man es momentan nicht leicht. Nicht nur, daß die Aktie weit unter den Wert von einem Euro gefallen ist, auch die neusten Zahlen sprechen eine deutliche Sprache.

So wurden im ersten Halbjahr rund 4,6 Millionen € eingenommen. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Minus von 2,7 Millionen €. Dies liegt jedoch daran, daß es überhaupt keine Neuerscheinungen gab und nur Backkatalogtitel verkauft wurden.

Das ist jedoch nicht das Problem der Österreicher. Abschreibungen in Höhe von 2,5 Millionen € und die Kosten für Restrukturierungen und außergewöhnliche Aufwendungen lassen das Konzernergebnis auf 16,4 € Millionen € in Minus rutschen.

News NULL