Oktober-Umsatz in den USA deutlich gestiegen

PS4 sehr erfolgreich

Im Oktober 2018 konnte die Gaming-Branche in den USA deutlich den Umsatz steigern. Das hat man der PS4, "Call of Duty: Black Ops 4" und "Red Dead Redemption 2" zu verdanken.

Screenshot

Laut der NPD Group war die PlayStation 4 im Oktober 2018 wieder die erfolgreichste Konsole in den USA, was die Stückzahl und den Umsatz betrifft. Es war für die Konsole sogar der erfolgreichste Oktober seit dem Jahr 2014. Zudem war es einer der besten Oktober-Monate für jegliche PlayStation-Hardware.

Der allgemeine Umsatz der Branche ging im Vergleich zum Vorjahresmonat um satte 73 Prozent nach oben und bei der Software konnte sich "Call of Duty: Black Ops 4" vor "Red Dead Redemption 2" behaupten. "Red Dead Redemption 2" ist trotz des zweitens Platzes dennoch drei Mal so gut wie der Vorgänger gestartet. Dank dieser Spiele war der letzte Monat der bisher erfolgreichste Oktober aller Zeiten, zumindest was die Software betrifft.

Umsätze im Oktober 2018

  • Insgesamt: 1,545 Milliarden US-Dollar (+73%)
  • Hardware: 300 Millionen US-Dollar (+26%)
  • PC- & Konsolen-Software: 965 Millionen US-Dollar (+104%)
  • Zubehör: 280 Millionen US-Dollar (+54%)

Software-Charts im Oktober 2018

  1. Call of Duty: Black Ops 4 (keine PC-Download-Verkäufe)
  2. Red Dead Redemption 2
  3. Assassin’s Creed: Odyssey
  4. NBA 2K19
  5. Super Mario Party (keine Download-Verkäufe)
  6. Soul Calibur 6
  7. FIFA 19 (keine PC-Download-Verkäufe)
  8. Marvel's Spider-Man
  9. Madden NFL 19 (keine PC-Download-Verkäufe)
  10. WWE 2K19
  11. Forza Horizon 4
  12. Lego DC Super Villains
  13. My Hero One’s Justice
  14. Shadow Of The Tomb Raider
  15. Mario Kart 8 (keine Download-Verkäufe)
  16. Grand Theft Auto 5
  17. Super Mario Odyssey (keine Download-Verkäufe)
  18. Diablo 3 (keine PC-Download-Verkäufe)
  19. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (keine Download-Verkäufe)
  20. NHL 19
Michael Sosinka News